Von Macht zu Ohnmacht und zurück